Stadtbibliothek Ladenburg

Hauptstraße 8
68526 Ladenburg
Tel.: 06203/70-211
Fax.: 06203/70-210

E-Mail schreiben


Öffnungszeiten:
Mo: 14 - 20 Uhr
Di: 10 - 14 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 16 - 20 Uhr
Fr: 10 - 18 Uhr
Sa: 10 - 13 Uhr






Nachschlagewerke online




onleihe
metropolbib


Metropol-Card
Metropol-Card



Ladenburg Logo



Veranstaltungen für Erwachsene

Möchten Sie nähere Informationen zu einzelnen Veranstaltungen per E-Mail zugesandt bekommen? Sie können sich auf dieser Seite in den Verteiler aufnehmen lassen.


Donnerstag, 9. März 2017, 19.30 Uhr
Susanna Martinez stellt ihr neues Buch vor:
Dem Meer an der Küste gleich


Die Autorin liest aus ihrem lyrischen Werk, spricht über ihr Leben als Besatzungskind und ihre Arbeit als Lehrerin in einem Mannheimer sozialen Brennpunkt.
Susanna Martinez ist alles andere als geschwätzig. Sie treibt das Wort in die Enge. Sie scheint mit der Sprache zu reden, diese gibt ihr unerwartete Bilder zurück. Hier hat jemand das Gedicht in fingerbreite Streifen Niemandsland zwischen Sprechen und Verstummen angesiedelt. (Günther Grosch/ RHEIN-NECKAR-ZEITUNG)

Eintritt frei - Spenden willkommen!
Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Ladenburg, Hauptstraße 8


Montag, 13. März 2017, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Modick, Klaus: Konzert ohne Dichter

Donnerstag, 23. März 2017, 19.30 Uhr
Lilo Beil liest aus
"Ein feste Burg"
Kriminalroman


Gontard stockte der Atem, als er das befleckte Buch sah, den blutgetränkten schwarzen Mantel und die dunkelrote Lache, die sich unter der Bank gesammelt hatte. Friedrich Gontard und seine Frau Anna begegnen bei einem Spaziergang mit ihrem Enkelkind Annas ehemaligem Religionslehrer Gottlieb Schellhorn. Kurz darauf wird der von seinen Schülern einst als »Luther« gefürchtete Alte tot aufgefunden. Gontard und sein Nachfolger bei der Kripo Ludwigshafen, Manfred Berberich, vermuten eine Verbindung zu den »Deutschen Christen« – doch als eine zweite Leiche auftaucht, wird aus alten, schwelenden Feindschaften akute Gefahr.

Lilo Beil wurde im südpfälzischen Klingenmünster geboren. Die Pfarrerstochter verbrachte Kindheit und Jugend bei Landau. Ab 1966 studierte sie in Heidelberg Romanistik und Anglistik und unterrichtete im Anschluss bis zum Jahr 2008 an der Martin-Luther- Schule in Rimbach. Die Autorin hat drei erwachsene Töchter und lebt mit Mann und Hund im vorderen Odenwald. Ihren Kommissar Gontard ließ sie erstmals 2007 in »Gottes Mühlen« ermitteln. Weitere Bücher der beliebten Krimi-Reihe erschienen in den darauffolgenden Jahren. Im Übrigen beteiligt sich Lilo Beil an zahlreichen Anthologien mit Kurzprosa – Krimis und Nicht-Krimis gleichermaßen.

Veranstaltungsort: Hauptstraße 8, 68526 Ladenburg
Gemeinsame Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Ladenburg und Stadtbibliothek Ladenburg

Eintritt frei - Spenden willkommen!


Montag, 24. April 2017, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Bruhns, Wibke: Meines Vaters Land

Montag, 22. Mai 2017, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Bakker, Gerbrand: Oben ist es still

25.-27. Mai 2017
Vielerorts
1. Ladenburger Literaturtage


Weitere Informationen folgen

Montag, 19. Juni 2017, 19.30 Uhr
Lesen Sie auch so gerne …
Gesprächskreis über aktuelle Literatur


Thema des Abends: Wells, Benedict: Vom Ende der Einsamkeit

Dienstag, 19. September 2017, 20 Uhr Literatur im Glashaus Huben
Huub Dutch Duo:
Jetzt kübelt´s!


"Wer allen Ernstes "Wäscheleinophon" spielt, ist entweder an traditionellen Instrumenten gescheitert oder so musikalisch begabt, dass er ein eigenes Instrument erfinden kann. Huub Dutch ist definitiv Letzteres. Er braucht nur an seiner Wäscheleine zu zupfen, mit den an einen Schuh geschnürten Maracas zu rasseln und mit seiner "verbrauchten" Stimme, wie sie so typisch für Sänger wie Ray Charles ist, zu singen und schon fügt sich alles zu Musik zusammen." (Bruchsaler Rundschau).


Am Piano begleitet Herr Oettinger: Pianist, Komponist, Textdichter, Sänger und Bühnen-Stoiker.

Moderationen mit lässigem Witz. Mitreißende Show-Einlagen. Swingende Klassiker und groovige Blues- und Boogie-Nummern. Auszüge aus ihrer atemberaubenden Max und Moritz-Vertonung, stimmungsvolle Chansons und charmante Songs aus eigener Feder, mal fetzig, mal romantisch, mit humorvollen, intelligenten Texten:

"Kleine Besetzung, große Show!“ (meier magazin).

"Atemberaubend und unbedingt hörenswert. Bitte gerne noch mehr davon".
(Heilbronner Stimme)

"Wahnsinnn: Huub Dutch Duo im Kelterhaus in Ubstadt"
(Bruchsaler Rundschau).

"Wirklich sensationell, was der Vorsitzende der Jazzfreunde, HolgerRyseck, mit diesem Duo aus Heidelberg in die kleine Wasgaustadt geholt hat."
(Pirmasenzer Zeitung )

Veranstaltungsort: Baumschulen Huben, Schriesheimer Fußweg 7, Ladenburg.

Eintritt: 15 Euro
VVK ab 4. September 2017 bei Baumschulen Huben (Tel. 06203/ 9280-0) und in der Stadtbibliothek Ladenburg (Tel. 06203/70-211).

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Bücherherbst 2017
mit Christel Freitag und Wolfgang Niess


Weitere Informationen folgen